Kein Weisses Blatt

 Besuchen Sie unser nächstes Schreibseminar.

Hier erfahren Sie mehr…

linie

„Es geht um das Leben einer Frau, die zu Beginn der Emanzipationsgeschichte laufen lernt, die sich zu ihrem konservativen wie beschützenden Elternhaus neu positioniert (…). An Tagebüchern wird der Fall aufgehängt, am Leben entlang erzählt.“

Rheinische Post Düsseldorf
linie

Als das Buch „Kein weißes Blatt“ von Susanna Filbinger-Riggert im Campus Verlag in Frankfurt erscheint, berichten viele bundesdeutsche Medien wochenlang darüber. Bis heute ist das Interesse an Lesungen, Medienberichten und der Lektüre des Buches ungebrochen. Presse und Rezensionen, 2013 -2017

Warum ein Buch? Warum eine Webseite?

Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier, auf diesen Seiten. Eine Darstellung zu der medialen Entwicklung aus ihrer Sicht war der Autorin wichtig. Deshalb berichtet sie auf ihrer Webseite, warum sie dieses Buch geschrieben hat – schreiben musste – und nimmt Stellung zum Fund der Tagebücher. Außerdem wird der Entstehungsprozess beschrieben, Original-Passagen aus dem Buch werden vorgestellt und Pressebeiträge zum Nachlesen angeboten. Zudem gibt es Rezensionen von Lesern und Hinweise auf Veranstaltungen und Lesungen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich einen Eindruck von diesem Buch und seiner Autorin zu verschaffen.